Kind hinter Zimmertür eingeschlossen

Art: NOTF TV 
Einsatzort: Norderstedter Straße 
Alarmzeit: 21.02.2021  1:56 Uhr 
Einsatzende: 21.02.2021  2:30 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Einsatzleiter: Wehrführer 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, 1 RTW 
Weitere Kräfte: Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

In der Nacht des 21. Februars wurden wir mit dem Stichwort „Technische Hilfe – Tür verschlossen“ in die Norderstedter Straße alarmiert. Ein Kind sei hinter einer Badezimmer Tür eingeschlossen, so der Alarmierungstext. Die Versuche der Bewohner, die Tür teils gewaltsam zu öffnen, scheiterten und sie alarmierten die Feuerwehr.

Beim Eintreffen unserer Einsatzkräfte konnte zur eingeschlossenen Person kein Gesprächskontakt mehr hergestellt werden. Wir erhöhten das Einsatzstichwort zu „Notfall Tür verschlossen“ und der Rettungsdienst wurde alarmiert.

Durch den verschlechterten Zustand des eigenschlossenen Kindes, entschieden wir uns zur gewaltsamen Öffnung der Tür mittels Halligan-Tool.

So konnten wir kurz nach dem Eintreffen unserer Einsatzkräfte das Kind aus dem fensterlosen Raum befreien und betreuten es bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

In der Zwischenzeit forderten unserer Kamerad*innen ihr handwerkliches Geschick heraus und konnten die beschädigte Badezimmer-Tür wieder ertüchtigen.

Nach der Übergabe an den Rettungsdienst, beendeten wir den Einsatz nach einer halben Stunde um 02:30 Uhr.