Keller unter Wasser

Datum: 03.01.2024 um 20:41 Uhr
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 54 Minuten
Einsatzart: TH K
Einsatzort: Goosmoortwiete
Einsatzleiter: Wehrführer
Mannschaftsstärke: 20
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, LF 10, GW-L1
Weitere Kräfte: Bauhof, Wasserwerke


Einsatzbericht:

Um 20:41 Uhr wurde die Feuerwehr Bönningstedt am 03. Januar 2024 erneut mit dem Einsatzstichwort “TH K (Technische Hilfeleistung, kleiner Standard) – Keller unter Wasser” alarmiert, diesmal wurde die Hilfe der Feuerwehr in der Goosmoortwiete benötigt.

Durch die anhaltenden Regenfälle war dort der Keller eines Wohngebäudes großflächig mit Wasser vollgelaufen. Durch die Feuerwehr wurden vor Ort umfangreiche Lenzarbeiten mit mehreren Tauchpumpen und Wassersaugern vorgenommen. Da der Ablaufschacht in der Goosmoortwiete ebenfalls bereits vollgelaufen war, wurden durch die Feuerwehr über die Leitstelle die Wasserwerke zur Einsatzstelle alarmiert. Um ein erneutes Volllaufen des Kellers zu verhindern wurde das Wohngebäude schließlich durch Sandsäcke geschützt.

Nach ca. 2 Stunden konnte der bisher aufwendigste Einsatz des Tages für die Kräfte der Feuerwehr Bönningstedt, die den Einsatz mit 20 Einsatzkräften sowie ELW 1, HLF 20/16, LF 10 und GW-L1 bewältigten beendet werden.