FEU 6 – Brennt Lagerhalle: Anforderung Atemschutzgeräteträger

Art: FEU 7 
Einsatzort: Austraße, Kl. Offenseth-Sparrieshoop 
Alarmzeit: 24.04.2020  23:03 Uhr 
Einsatzende: 25.04.2020  3:40 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Einsatzleiter: Wehrführer FF Kl. Offenseth-Sparrieshoop 
Mannschaftsstärke: 17 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, Diverse 


Einsatzbericht:

Am Abend vom 24. April 2020 kam es auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Klein Offenseth-Sparrieshoop zu einem Brand einer Lagerhalle.
Bereits in einer frühen Phase des Einsatzes wurde die Technische Einsatzleitung des Kreises Pinneberg zur Unterstützung an die Einsatzstelle alarmiert. Hier unterstützen auch drei Kameraden der FF Bönningstedt.
Im weiteren Einsatzverlauf konnte das Übergreifen des Brandes auf benachbarte Gebäude und Stallungen verhindert werden und eine Vielzahl der Tiere gerettet werden.
Auf Grund der abgelegenen Lage des Objektes erschwerte sich die Wasserversorgung an der Einsatzstelle und es musste über weite Wegstrecken Wasser gefördert werden.
Um 23:03 Uhr wurde dann die Kreisbereitschaft Zug Ost (Bestehend aus je einem Löschfahrzeug der Wehren Quickborn, Tangstedt, Ellerbek und Bönningstedt) zur Unterstützung mit Atemschutzgeräteträgern an die Einsatzstelle beordert. Vor Ort unterstützen die Kräfte des Bereitschaftszuges bei den Nachlöscharbeiten.
Um 03:40 konnte der Einsatz für die Kreisbereitschaft Zug Ost beendet werden.