Ausnahmezustand: Unwetter in Bönningstedt

Datum: 17.02.2022 um 7:17 Uhr
Alarmierungsart: DME
Dauer: 5 Stunden 18 Minuten
Einsatzart: AUSN WAL
Einsatzort: Norderstedter Straße
Einsatzleiter: Wehrführer
Mannschaftsstärke: 21
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, LF 10, Bauhof
Weitere Kräfte: FF Ellerbek, FF Garstedt, FF Rellingen


Einsatzbericht:

Am 17.02. begann für die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bönningstedt um 05:25 Uhr ein einsatzreicher Tag.

Um 7:18 Uhr wurde parallel zum fünften Einsatz, “Baum auf Straße” in der Norderstedter Straße, der Ausnahmezustand ausgelöst.

Bis 12:35 Uhr arbeiteten die Kräfte 15 Sturmeinsätzen ab. Mehrere umgestürzte Bäume oder Bauzäune wurden vom öffentlichen Straßenraum entfernt, lockere Dachteile demontiert oder befestigt und ein von der Straße abgekommener PKW aus einer festgefahrenen Situation frei geschleppt. Zudem unterstützten wir die FF Rellingen und die FF Ellerbek mit unserer Drehleiter. Um 12:35 Uhr konnten die Kräfte ins Feuerwehrhaus zurückkehren und die Gerätschaften für die bevorstehenden Unwetter vorbereiten.