Auslösung Rauchabzug

Art: FEU K RWM 
Einsatzort: Achter Lütt Maack 
Alarmzeit: 06.03.2020  23:17 Uhr 
Einsatzende: 06.03.2020  23:50 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Einsatzleiter: Wehrführer 
Mannschaftsstärke: 30 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, LF 10 


Einsatzbericht:

Um 23:17 wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bönningstedt zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in einem Mehrfamilienhaus alarmiert. Durch die Besatzung des HLF wurde ein Atemschutztrupp bereitgestellt und die Wasserversorgung bis zum Gebäude aufgebaut. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich nicht um einen ausgelösten Rauchwarnmelder in einer Wohnung gehandelt hatte, sondern um den zentralen Rauchabzug im Treppenhaus. Dieser konnte durch Bewohner nicht zurückgesetzt werden. Seitens der Feuerwehr erfolgte eine Erkundung des Objektes und letztlich die Zurückstellung der internen Alarmmeldung.

Die Befragung von mehreren Bewohnern des Hauses ergab keine Hinweise auf ein Schadensereignis. Brandgeruch, Rauch, oder ähnliche Erscheinungen waren nicht festzustellen, so dass die Feuerwehr den Einsatz beenden konnte.