Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Art: FEU K 
Einsatzort: Kieler Straße 
Alarmzeit: 18.12.2017  17:02 Uhr 
Einsatzende: 18.12.2017  17:40 Uhr 
Einsatzleiter: Stv. Wehrführer 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, LF 10, 2 RTWs, FuStW 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Am 18.12.2017 wurde die Feuerwehr Bönningstedt um 17:02 Uhr zu Ihrem 111 Einsatz in diesem Jahr gerufen. Die Bönningstedter Einsatzkräfte wurden mit dem Stichwort „FEU K PKW-Brand nach Verkehrsunfall“ in die Kieler Straße alarmiert.

Vor Ort brannte bei Eintreffen der Feuerwehr kein PKW. Der gleichzeitig eintreffende Rettungsdienst kümmerte sich sofort um die Unfallbeteiligten. Die Feuerwehr sicherte zunächst die Unfallstelle ab und öffnete dann mit technischem Gerät die Motorhaube des stark deformierten Fahrzeugs. Anschließend wurde die Batterie abgeklemmt und auslaufende Betriebsflüssigkeiten abgestreut.

Zwei Personen wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

Nachdem die Einsatzstelle an die Polizei übergeben wurde, rückten die Feuerwehrkräfte wieder in die Wache ein.

Einsatzende war um 17:40 Uhr.