Rauchentwicklung aus Stromverteilungskasten

Art: FEU K 
Einsatzort: Kieler Straße / Schwarzer Weg 
Alarmzeit: 29.01.2017  22:54 Uhr 
Einsatzende: 30.01.2017  0:08 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Einsatzleiter: Wehrführer 
Mannschaftsstärke: 29 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, FuStW 
Weitere Kräfte: Polizei, Stadtwerke 


Einsatzbericht:

Am 29.01.2017 erfolgte die Alarmierung der FF Bönningstedt um 22:54 Uhr in den Kreuzungsbereich Kieler Straße / Schwarzer Weg in Bönningstedt. Hier war von einer Anwohnerin gemeldet worden, dass dort ein größerer Straßenstromverteilungskasten brennen würde.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war ein Rauchaustritt aus dem brustkorbhohen Stromverteilungskasten wahrzunehmen. Ein Atemschutztrupp ging mit einem CO²-Feuerlöscher vor und öffnete den Kasten. Die im Stromverteilungskasten züngelnden Flammen wurden innerhalb kürzester Zeit mittels des CO²-Löschers gelöscht. Hier war Vorsicht für die Feuerwehrleute geboten, da weiterhin Starkstromspannung auf der Installation anlag.
Die Feuerwehr sperrte den Fussgängerweg und eine Straßenseite und warte das Eintreffen des Notdienstes durch den Energieversorger ab. Durch das zügige Vorgehen wurde nur ein kleiner Teil der Installation in dem Stromverteilungskasten so zerstört, dass nur wenige Haushalte an der Kieler Straße von einem Stromausfall betroffen waren. Die übrige Umgebung konnte weiterhin mit Strom versorgt werden. Nach dem Eintreffen des Notdienstes wurde die Einsatzstelle an den Energieversorger übergeben und von ihm weitere Maßnahmen veranlasst. Die Ermittungen zur Brandursache wurden durch Polizei und Energieversorger übernommen.
Um 00:08 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet