Rauchentwicklung aus Dach

Art: FEU 
Einsatzort: Ahornstraße 
Alarmzeit: 17.04.2017  12:44 Uhr 
Einsatzende: 17.04.2017  13:30 Uhr 
Einsatzleiter: Wehrführer 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, LF 10, 1 RTW, FuStW 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am 17.04.2017 erfolgte um 12:44 Uhr die Alarmierung der FF Bönningstedt zu einer Rauchentwicklung aus einem Dach eines Einfamilienhauses in der Ahornstraße in Bönningstedt.

Beim Eintreffen wurden wir durch die Bewohner eingewiesen. Im Bereich einer auf dem Dach installierten Solarthermieanlage hatte es einen Knall mit einer anschließenden Rauch- oder Dampfentwicklung gegeben. Brandgeruch, Rauch oder offene Flammen waren zu diesem Zeitpunkt nicht festzustellen.

Die Feuerwehr erkundete das Objekt von innen und außen und setzte hierbei sowohl im Innenangriff durch einen Atemschutztrupp als auch über die Drehleiter im Dachbereich Wärmebildkameras ein. Der Brandschutz wurde durch Bereitstellung eines C-Rohres sichergestellt. Auf dem Dachboden wurde während der gesamten Einsatzzeit die Dachhaut und die Isolierung des Daches überprüft. Die Erkundung brachte letztlich keine weiteren Erkenntnisse auf ein Feuer.

Die Anlage wurde im Heizungskeller durch die Bewohner abgeschiebert und ein Heizungsbauunternehmen informiert.

Durch die Feuerwehr konnten die Maßnahmen zurückgebaut und die Einsatzstelle an die Bewohner übergeben werden. Der Einsatz wurde um 13:30 Uhr beendet.