Kreisjugendfeuerwehrtag in Bönningstedt

Im Jahre 2018 feiert die Jugendfeuerwehr Bönningstedt ihren zwanzigsten Geburtstag. Daher nahm die Jugendwehr dieses Jubiläum zum Anlass, den alljährlich stattfindenden Kreisjugendfeuerwehrtag des Kreises Pinneberg in diesem Jahr in Bönningstedt auszurichten. Mehrere Arbeitsgruppen und Ausschüsse der Feuerwehr waren seit vielen Monaten mit der Vorbereitung beschäftigt, um für diese Veranstaltung einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Am Sonntag, den 01.07.2018 war es dann soweit: Man begrüßte 312 Jugendfeuerwehrleute mit 78 Betreuern aus 28 der 37 Jugendfeuerwehren des Kreises.

Um 09.00 Uhr konnte die Eröffnung durch den Landrat Oliver Stolz und die Kreisjugendfeuerwehrwartin Gerlinde Langeloh sowie die Jugendfeuerwehrwartin der Feuerwehr Bönningstedt, Laura Krohn, bei tollstem Sommerwetter vorgenommen werden. Als Gäste konnten u. a. Bundestagsabgeordneter Dr. Ernst-Dieter Rossmann (SPD), der auch seit vielen Jahren den Fairnesspokal stiftet, das Mitglied des Kreistages, Burghard Schalhorn (KWGP) und der Bürgermeister der Gemeinde Bönningstedt, Rolf Lammert (CDU) sowie der Landes- und Kreisbrandmeister Frank Homrich mit diversen Wehrführungen aus den teilnehmenden Gemeinden begrüßt werden.

Auf dem Gelände rund um die Grundschule an der Kieler Straße wurde die Wettkampfstätte mit 12 doppelten Spielstationen sowie Versorgungs- und Getränkestationen aufgebaut. Der Kreisjugendfeuerwehrtag ist ein jährlich wiederkehrendes Ereignis. Stets im Sommer werden an einem ausgewählten Sonntag Wettkämpfe und Spiele rund ums Thema Feuerwehr veranstaltet. Neben dem Pfingstzeltlager, ist der Kreisjugendfeuerwehrtag eine der Top-Veranstaltungen für die Jugendfeuerwehr. Genauso wie beim Zeltlager wechselt die ausrichtende Feuerwehr von Jahr zu Jahr. Neben dem Messen mit anderen Jugendwehren im Wettkampf, steht die Kameradschaftspflege unter den Jugendlichen hier an oberster Stelle. Es wurden vier unterschiedliche Spielreihen mit dem Helmchencup, den Drachenspielen, einem Kreispokal sowie dem o. g Fairnesspokal ausgespielt. Die Pokale wurden pünktlich um 15:00 Uhr auf der Siegerehrung übergeben, bei der Grussworte durch den Bundestagsabgeordneten Dr. Michael von Abercron (CDU), die Landtagsabgeordnete und feuerwehrpolitische Sprecherin ihrer Fraktion Beate Raudies (SPD) und den Bürgermeister der Gemeinde Bönningstedt übermittelt wurden, bevor Kreisjugendfeuerwehrwartin Gerlinde Langeloh und Wehrführer Stefan Birke die Jugendlichen verabschiedeten.

Seit Ihrer Gründung im November 1998 hat die Jugendfeuerwehr Bönningstedt jährlich am Zeltlager und auch am Kreisjugend-feuerwehrtag teilgenommen; erstmals 1999. Derzeit besteht die Jugendfeuerwehr Bönningstedt aus 20 Jugendlichen und fünf Betreuerinnen und Betreuern, unter der Leitung von Jugend-feuerwehrwartin Laura Krohn.