Schere

Bei der hydraulischen Rettungsschere handelt es sich um ein Rettungsgerät für die technische Hilfeleistung. Mit ihr werden bei Verkehrsunfällen z.B. die Holme eines verunfallten Fahrzeuges durchtrennt, um das Dach des Fahrzeuges abzunehmen und sich somit einen Zugang zu der eingeklemmten Person zu verschaffen.
In der Regel wird dieses Gerät zusammen mit dem hydraulischen Spreizgerät eingesetzt und gehört zur Beladung des HLF 20/16.