Be- und Entlüftungsgeräte mit Leichtschaumgenerato

Ebenfalls zur Be- und Entlüftung von Einsatzstellen und zur Erzeugung von Leichtschaum hält die Feuerwehr Bönningstedt ein explosionsgeschütztes Be- und Entlüftungsgerät mit Leichtschaumgenerator vor.

Auch mit diesem Gerät kann die Entrauchung von Brandstellen oder die Belüftung von Objekten vorgenommen werden. Ferner können über sogenannte Lutten (große Schläuche, je 20 m lang, 43 cm Durchmesser) auch Kellerräume und Kanalisationen erreicht werden. Während die Hochleistungslüfter den Luftstrom in das Objekt drücken, kann das Be- und Entlüftungsgerät auch Luft absaugen. Es hat eine Gesamtluftmengenleistung von 10.000 m³/h. Über den Leichtschaumgenerator können auch große Mengen Löschschaum produziert (50 m³/min.) und Räume geflutet oder große Schaumteppiche gelegt werden. Dies bietet sich insbesondere bei Bränden in Kellerräumen oder Produktionsstätten etc. an.

Dieses Gerät wird auf einem gesonderten Rollcontainer in unserem Magazin verwahrt. Im Einsatzfall erfolgt der Transport durch den GW-N an die Einsatzstelle.