TH K – Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Art: TH K 
Einsatzort: Kieler Straße 
Alarmzeit: 02.06.2018  22:05 Uhr 
Einsatzende: 02.06.2018  23:45 Uhr 
Alarmierungsart: Wachalarm 
Einsatzleiter: Gruppenführer 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: MTW, 1 RTW, FuStW 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Auf der Rückfahrt von unseren Aktivitäten beim diesjährigen Dorffest am 02.06.2018 wurden unsere Kräfte um 22:05 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Kieler Straße eingesetzt. Dort war ein PKW auf ein am Straßenrand abgestelltes Fahrzeug aufgefahren. Hierbei hatte sich der Fahrer augenscheinlich schwere Kopf- und Gesichtsverletzungen zugezogen. Auch ein im Unfallfahrzeug befindliches Kleinkind wurde verletzt. Erschwerend kam hinzu, dass es sprachlich erhebliche Verständigungsschwierigkeiten mit den Betroffenen gab. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit.

Die Feuerwehrkräfte sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten den Rettungsdienst sowie später die Polizei. Im weiteren Verlauf bot sich in Absprache mit dem Rettungsdienst eine Feuerwehrangehörige als Übersetzerin an. Sie konnte im Rettungswagen entsprechend unterstützen und begleitete die Verletzten mit ins Krankenhaus.

Um 23:45 Uhr wurden die Kräfte von der Polizei aus dem Einsatz entlassen und konnten ins Feuerwehrhaus einrücken.