Personensuche – Hasloh

Art: TH G 
Einsatzort: Hasloh 
Alarmzeit: 03.05.2018  14:20 Uhr 
Einsatzende: 03.05.2018  15:45 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Einsatzleiter: Stv. Wehrführer FF Hasloh 
Mannschaftsstärke: 26 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, LF 10, MTW, 1 RTW, Diverse, FuStW 
Weitere Kräfte: FF Hasloh, FF Quickborn, FF Tangstedt, Polizei, Rettungsdienst, TEL Kreis Pinneberg 


Einsatzbericht:

Am 03. Mai 2018 erfolgte um 14:20 Uhr eine Alarmierung der Feuerwehr Bönningstedt zur Unterstützung bei einer Personensuche in die Nachbargemeinde Hasloh.

In Hasloh wurde seit dem 02. Mai 2018 nach einer älteren Dame gesucht, die auf einer Fahrradtour im Bereich Dorfstraße / Alter Kirchweg verschwunden war. Nach einer umfangreichen Suchaktion am Vortage wurde so am 03. Mai eine erneute Suchaktion veranlasst. Die Bönningstedter Kräfte fuhren zu Einsatzbeginn das Gerätehaus der FF Hasloh an, wo bereites diverse Kräfte aus Hasloh, Quickborn und Tangstedt, sowie ein Quad der Technischen Einsatzleitung eingesetzt waren.

Es erfolgte eine Aufteilung in diverse Einsatzabschnitte, wobei der Feuerwehr Bönningstedt der Bereich um den Mohlstedter Weg in Hasloh zugeteilt wurde. Seitens der Bönningstedter Kräfte wurde eine Suchkette gebildet und truppweise in nördliche Richtung in den Bereich um den Elsensee vorgegangen.

Die vermisste Person konnte nach ca. 1 Stunde im Holmmoor durch die Feuerwehr Hasloh unverletzt aufgefunden werden und wurde zum Gerätehaus der FF Hasloh verbracht. Sie wurde dort durch den Rettungsdienst betreut.

Die Kräfte wurden daraufhin aus dem Einsatz entlassen, sodass die Feuerwehr Bönningstedt um 15:45 Uhr wieder einrücken konnte.