Nachkontrolle bei gelöschtem Feuer

Art: FEU AUS 
Einsatzort: Kieler Straße 
Alarmzeit: 28.06.2018  22:01 Uhr 
Einsatzende: 28.06.2018  22:30 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Einsatzleiter: Wehrführer 
Mannschaftsstärke: 40 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, LF 10, FuStW 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Die FF Bönningstedt wurde um 22:01 Uhr zu einem bereits gelöschten Feuer in der Kieler Straße zur Nachkontrolle alarmiert.

Am Mittag brannte eine Hecke an einem Gewerbebetrieb auf 5 m Länge. Dies wurde durch Mitarbeiter selbst gelöscht und keine Feuerwehr alarmiert.

Am Abend nahmen Anwohner erneute Rauchentwicklung und Brandgeruch wahr und alarmierten nun die Einsatzkräfte. Eine Erkundung mit Wärmebildkamera ergab keine Feststellungen auf Glutnester etc. Da aber deutlich Brandgeruch und eine leichte Rauchentwicklung in der Nähe festgestellt werden konnten, wurden die Nachbarstraßen befahren. In der Kieler Straße konnte auf einem Gartengrundstück ein unter Aufsicht stehendes Feuer in einer Feuerschale ausgemacht werden, welches stärker qualmte. Der Eigentümer wurde gebeten, das Feuer nun zu löschen, um weitere Anrufe zu vermeiden.

Um 22:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.