First Responder Einsatz nach Verkehrsunfall

Art: NOTF FIRST 
Einsatzort: Kieler Straße 
Alarmzeit: 30.05.2018  19:25 Uhr 
Einsatzende: 30.05.2018  19:55 Uhr 
Alarmierungsart: Wachalarm 
Einsatzleiter: Wehrführer 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 20/16, 1 RTW, FuStW 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am 30.05.2018 eilten sechs Mitglieder der FF Bönningstedt um 19:25 Uhr bei einem Verkehrsunfall zur Erstversorgung eines verunfallten Radfahrers zur Hilfe.

An der Zufahrt einer Sporthalle an der Kieler Straße war es zu einem Zusammenstoß zwischen einen PKW und einem Radfahrer gekommen. Hierbei verletzte sich der der Radfahrer erheblich am Kopf und vermutlich im Hüft-/Beckenbereich. Der Fahrer des PKW blieb unverletzt, lediglich der PKW erlitt im Front- und Motorhaubenbereich einen Schaden. Durch die Feuerwehrkräfte wurde mittels der erweiterten Notfallausrüstung des HLF 20/16 die Erstversorgung und Betreuung des Radfahrers vorgenommen.

Nach Eintreffen eines Rettungswagens der Feuerwehr Hamburg erfolgte die Unterstützung des Rettungsdienstes bei den weiteren Maßnahmen und der patientengerechten Rettung mittels Schaufeltrage und Vakuummatratze in Form einer Tragehilfe. Der Radfahrer wurde nach weiterer Versorgung im Rettungswagen später in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizei, die mit einem Funkstreifenwagen vor Ort war, hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Die FF Bönningstedt konnte den Einsatz um 19:55 Uhr beenden.