Wohnungsbrand

Art: FEU Y 
Einsatzort: Unter den Linden, Ellerbek 
Alarmzeit: 21.12.2019  15:52 Uhr 
Einsatzende: 21.12.2019  18:02 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Einsatzleiter: stv. Wehrführer Ellerbek 
Mannschaftsstärke: 30 
Fahrzeuge: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23/12, TLF 16/25, LF 10, GW-L1, 2 RTWs, FuStW, NEF, STW 
Weitere Kräfte: DRK, FF Ellerbek, KFV Pinneberg, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am 21. Dezember 2019 wurden die Einsatzkräfte der FF Bönningstedt um 15:52 Uhr mit dem Stichwort Feuer Menschenleben in Gefahr (FEU Y) zur nachbarschaftlichen Löschhilfe in die Straße Unter den Linden nach Ellerbek alarmiert.

Vor Ort war es zu einem Wohnungsbrand in einem Reihenhaus gekommen. Die Unterstützung der Ellerbeker Kräfte erfolgte durch mehrere Atemschutztrupps und die erweiterte Ausleuchtung der Einsatzstelle mittels Lichtmasten. Das Dachgeschoss wurde mittels Bereitstellung der Drehleiter und deren Wasserwerfer sowie einer Wärmebildkamera abgesichert und eine mögliche Riegelstellung vorbereitet.

Die Brandbekämpfung erfolgte durch die Ellerbeker Kameradinnen und Kameraden, seitens der Bönningstedter Kräfte wurden die Nachbarhäuser durch Begehung kontrolliert und nach Bedarf über den Einsatz von Drückbelüftern rauchfrei gemacht. Später wurden die Ellerbeker Atemschutztrupps bei den Nachlöscharbeiten durch Bönningstedter Kräfte abgelöst.

Die Bewohner der Häuser wurden durch den Rettungs- bzw. Sanitätsdienst betreut und konnten zu einem späteren Zeitpunkt wieder in ihre Häuser zurückkehren.

Ein Ellerbeker Kamerad verletzte sich während des Einsatzes an der Hand und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden. Wir wünschen baldige Genesung!

Um 18:02 Uhr war der Einsatz für die Bönningstedter Kräfte beendet.